Freitag, 13. März 2009

Malibu Sunrise

Gestern habe ich Besuch von einem lieben Freund von mir bekommen, der mit mir gerne mal eine Seife sieden wollte.
Er wollte gerne eine Schichtseife machen (das ist natürlich genau das Richtige für den Anfang *lol*) und zwar in den Farben rot, orange und gelb. Auf eine Marmorierung wollte er verzichten, die gefällt ihm nicht so (kann ich überhaupt nicht verstehen, für mich ist das optisch das tollste an der ganzen Seife :-D).
Erstmal waren wir einkaufen und haben ein paar Standardfette gekauft, damit beim Erstversuch auch nix schief gehen kann. In Ermangelung guter Parfümöle hat er sich dann für so Duftöle, die man in Duftlampen verwendet, entschieden. Ob das so eine gute Entscheidung war, wird sich noch herausstellen.
Oben drauf sollte irgendwas besonderes und letztendlich haben wir bei Kik künstliche Blüten gefunden, die wir ganz hübsch fanden.

Dann konnte es los gehen, hier ein paar Impressionen:


Wahrscheinlich bedingt durch die Duftöle, dickte der Seifenleim extrem schnell an und es war ziemlich schwierig, die Schichten glatt zu bekommen. Naja, wir haben unser bestes gegeben ;-)
Das Ergebnis gefällt mir eigentlich ziemlich gut, die Duftöle machen mir allerdings Sorgen.
Ich habe eben versucht, die Seife aus der Form zu bekommen und es war schlicht unmöglich :-(. Die wenigen Einzelformen, die wir noch gefüllt hatten, liegen jetzt im Tiefkühler und die Schichtseife habe ich aus dem Dividor geschnitten.

So sieht sie aus:


Auf jeden Fall war es ein sehr witziger Tag und mit vernünftigen Parfümölen müssen wir das unbedingt wiederholen!!!

Kommentare:

  1. Und wie ist sie geworden? Die Duftöle sind für gewöhnlich nicht so der Kracher und verfliegen leider schnell :(
    Das heisst dann wohl schnell aufbrauchen;)

    AntwortenLöschen
  2. *hihi*

    Das ist ja der Steeeeeeeve!

    AntwortenLöschen

 
Site Meter