Donnerstag, 18. Juni 2009

Fantaschale vs. Mikrowelle

Ich habe mir neulich gedacht, dass das lästige Desinfizieren mit Isopropanol und diese Warterei (darauf, dass es trocknet und ich anfangen kann zu rühren) doch irgendwie auch anders gehen muss.
Mir fiel die Wasserdampfsterilisation ein und so machte ich mich auf die Suche nach einem Babyfläschchensterilisator.
Auf dem Flohmarkt wurde ich fündig: ein Dampfsterilisator für die Mikrowelle - wie praktisch!
Und für 3€ auch durchaus erschwinglich.



Nachdem ich das Teil gut gespült hatte, sollte es auch direkt los gehen. Ich belud den Kunststoffkorb mit Bechergläsern, Glasrührstäben, Uhrengläsern und meiner Fantaschale inklusive Pistill, Wasser rein und dann für 7 Minuten in die Mirowelle. Danach sollte der Inhalt laut Anleitung steril sein.
Nach etwa fünf Minuten vernahm ich seltsam knackende Geräusche aus der Mirowelle.
Ich schaltete sie natürlich sofort ab, öffnete die Türe und da kam mir auch schon der stinkende Qualm entgegen.
Herr Tini und ich gingen der Ursache des Qualms auf den Grund und lernten schließlich:
Melamin (daraus besteht die Fantaschale) darf nicht in die Mikrowelle!!!

Schaut euch das an:


Das Melamin wurde total spröde und fing an zu kokeln als es in der Mikrowelle war.
Man sieht es auf dem Bild nicht richtig aber an einer Stelle ist ein richtiges Loch drin.

Jetzt ist meine schöne neue Fantaschale hin :-( :-( :-(. Ich hatte sie zum Geburtstag bekommen und grade erst zweimal benutzt :-(

Der Pistill hat lediglich ein paar Risse bekommen und ist etwas bräunlich angeröstet, ich denke der geht wohl noch. Aber dass die Schale hinüber ist ärgert mich doch sehr.

Ich habe dann im Internet recherchiert, ob ich irgendwelche Informationen zum Thema Melamin-Geschirr und Mikrowelle finde (eigentlich müsste das ja irgendwo stehen, dass das da nicht rein darf) aber nichts, ich habe nichts dergleichen gefunden.
Stattdessen bin ich aber hierauf gestoßen und habe mich spontan dazu entschlossen, mir zwei dieser Schalen zu bestellen. Sie sind noch nicht angekommen aber ich bin gespannt, ob sie ein guter Fantaschalenersatz sein werden. Für den Preis kann man ja eigentlich nicht viel falsch machen ;-)

Meine allerliebste Mami, hat mir jetzt dieses Teil hier besorgt


Ein Babyfläschchensterilisator der ohne böse Mikrowellen auskommt (auch ein Flohmarktschnäppchen).
Bis jetzt habe ich mich noch nicht getraut ihn zu testen (wer weiß was dieses Mal passiert *panik*) aber ich bin trotzdem gespannt darauf.

Kommentare:

  1. Na, dann bist du ja für ein baby jetzt bestens ausgestattet!!!
    lg michi

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du Recht *lol*
    Aber wenn das mit diesen Teilen so weiter geht, dann werde ich später wohl alle Fläschchen lieber mit Isopropanol desinfizieren ;-)

    AntwortenLöschen

 
Site Meter